Sessionsorden 2018

150 Jahre Freiwillige Feuerwehr Allersberg

 

Im Jahr 2018 feiert die Freiwillige Feuerwehr Allersberg ihr 150-jähriges

Gründungsfest. Für uns als Faschingskomitee Allersberg Grund genug,

unseren diesjährigen Sessionsorden unserer Allersberger Feuerwehr zu

widmen.

Auch Allersberg blieb vor Bränden nicht verschont. So brannten im Jahr 1591

fünfzehn Häuser ab. Acht Jahre später, anno 1599, fielen sogar 36

Wohngebäude einer Feuersbrunst zum Opfer.

Im Jahr 1868 schließlich wurde die Freiwillige Feuerwehr Allersberg

gegründet. Genaueres ist heute nicht mehr bekannt, denn leider gingen in

den Kriegswirren 1945 viele Unterlagen verloren. Bereits davor, im

18. Jahrhundert, ist für Allersberg ein „Feuerhäusl“ in den Unterlagen

vermerkt. Es stand in der heutigen Nürnberger Straße neben dem heutigen

Autohaus „Auto-Einmal-Eins“ Endres.

In der damaligen Zeit beschränkten sich die Aufgaben im Wesentlichen auf

den abwehrenden Brandschutz. Eine „Feuerlöschmaschine“ stand zum

damaligen Zeitpunkt schon zur Verfügung. In den folgenden Jahrzehnten war

die Allersberger Wehr immer wieder bei nennenswerten Bränden im Einsatz.

Nicht nur in Allersberg, sondern auch in den umliegenden Ortschaften.

Lange Jahre war die Allersberger Feuerwehr „am Kuhnleweiher“ in der

Sybilla-Maurer-Allee beheimatet. In diese Zeit fiel auch die Indienststellung

des ersten Allersberger Feuerwehrfahrzeuges. Im Jahr 1955 wurde für

25.633,60 DM ein LF8-TS8 auf 2,5 to. Hanomag-Diesel-Feuerwehr-Spezial

Fahrgestell mit 65-PS Motor beschafft.

In der heutigen Zeit hat sich das Aufgabengebiet der Feuerwehr stark

gewandelt. Einen großen Anteil der jährlichen Einsätze macht die technische

Hilfeleistung mit dem Einsatzschwerpunkt BAB A9 aus. Mittlerweile belaufen

sich die Einsatzzahlen auf ca. 120 Alarmierungen pro Jahr, sprich: ca.

zweimal pro Woche sind die Ehrenamtlichen der Allersberger Feuerwehr für

die Sicherheit der Bevölkerung unterwegs. Am heutigen Standort in der

Neumarkter Straße sind ca. 60 aktive Wehrfrauen und –männer sowie sieben

Feuerwehrfahrzeuge beheimatet. Das Achte wird im April 2018 geliefert: ein

Hubrettungsfahrzeug (Drehleiter), das den Schutz der Allersberger

Bevölkerung nochmal wesentlich verbessern wird.

Zu alle Sessionsorden

Alle Sessionsorden Orden 2018.jpg